Datenschutzinformation

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte als betroffene Person. Diese Datenschutzerklärung gilt für das Erheben und Verwenden Ihrer personenbezogenen Daten, die bei einer Kontaktaufnahme mit uns online oder offline erhoben werden.

Kontakt

Nachfolgende Gesellschaften sind für die Datenverarbeitungen verantwortlich:


Privatbrauerei Zwettl Beteiligungs GmbH
Privatbrauerei Zwettl Karl Schwarz GmbH
Karl Schwarz Zwettler Getränkevertrieb GmbH
Syrnauer Straße 22-25
3910 Zwettl

E-Mail: info@zwettler.at
Tel.: 02822/500-0

Datenerhebung und -verwendung

Personenbezogene Daten sind einer bestimmten Person zuordenbare Daten, dazu zählen z.B.: Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bonitätsdaten, Geburtsdatum, Geschlecht, Familienstand, Bankverbindung, Kreditkartendaten, Ust-ID, Informationen über Art und Inhalt unsere Vertragsverhältnisses, Korrespondenzdaten (Telefonanrufe, Schriftverkehr etc), Benutzer-ID, Kundennummer, Bilder,...

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie diese auf unserer Webseite eingeben (z.B. bei einer Bestellung, Kontaktaufnahme, Erstellung eines Kundenkontos, Reservierungen, Nutzung von personalisierten Diensten, Teilnahme an Gewinnspielen und Promotion-Kampagnen) oder uns auf eine andere Weise zukommen lassen, beispielsweise im Rahmen eines Geschäftsverhältnisses, Leistungen buchen oder auf sonstige Weise mit uns in Kontakt treten. Wir können bestimmte personenbezogenen Daten, wie beispielsweise Kontakt- und Bonitätsdaten auch aus anderen Quellen erheben, z.B. Auskunfteien, Schuldnerverzeichnisse und öffentlichen Quellen (z.B. Firmenbuch, Grundbuch).

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, damit Sie unsere Webseite bestmöglich nutzen können, zur Bearbeitung Ihrer Anfragen, zur Vertragsabwicklung, um Ihnen die Teilnahme an Umfragen, Promotion-Kampagnen und Gewinnspielen zu ermöglichen und diese Aktivitäten zu verwalten, zur Durchführung von Markt- und Meinungsforschung, zur Kontaktaufnahme mit Ihnen zu Kundendienstzwecken, zur Zusendung von Werbung über unsere Produkte und Leistungen, zur Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen sowie zur Prüfung der Wirksamkeit unserer Kampagnen. Darüber hinaus kann die Verarbeitung Ihrer Daten auch für eine uns treffende gesetzliche Verpflichtung (z.B. aus dem Steuerrecht) erforderlich sein.

Es steht Ihnen frei, Ihre Daten nicht bereitzustellen. In diesem Fall können Sie unsere Leistungen, für die eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich ist, nicht in Anspruch nehmen.

Rechtsgrundlagen und Recht auf Widerruf

Die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind einerseits Vertragserfüllung bzw Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gem Art 6 Abs 1 lit b DS-GVO, berechtigte Interessen gem Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO (z.B. Webanalyse, Bonitätsprüfung), die Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen gem Art 6 Abs 1 lit c DS-GVO sowie andererseits ihre Einwilligung gem Art 6 Abs 1 lit a DS-GVO (z.B. Newsletter, Cookies).
Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft mittels Brief oder E-Mail an die oben angeführten Kontaktmöglichkeiten widerrufen.

Log-Dateien

Bei jedem Zugriff auf die Webseiten von Zwettler werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten: Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Seite, IP-Adresse, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), die übertragene Datenmenge, sowie Browsertyp/-version. Diese Logfile-Datensätze werten wir aus, um unser Angebot weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie Serverkapazitäten zu steuern. Zugleich nutzen wir die Logfile-Datensätze aus Systemsicherheitsgründen zur Abwehr von Angriffen z.B. im Rahmen von sogenannten Distributed-Denial-of-Service-Attacken, die darauf abzielen, den Zugriff auf unsere Seiten durch eine Überlastung mit Anfragen zu blockieren. Log-Dateien speichern wir für 1 Monat.

Google Analytics

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.
Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“),http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und www.google.com/ads/preferences/ („Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).

Datenspeicherung Gewinnspiel

Die im Rahmen eines Gewinnspiels erhobenen Daten (z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, …) werden ausschließlich für die Zwecke der Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels verwendet. Es erfolgt keine Übermittlung der Daten an Dritte, außer die Übermittlung dient der Abwicklung des Gewinnspiels mit einem unserer Partner. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf das Erforderlichste.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.
Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Datenweitergabe Empfänger

Ein Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur, soweit dies zur Erfüllung der genannten Leistungen erforderlich ist (z.B. an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut bzw Zahlungsdienstleister, an Werbeagenturen zur Verteilung des Newsletters, an Sponsoren von Gewinnspielen, an Erlebnis-, Hotelpartner und Ticketinformationen, an Kreditauskunfteien (AKV) zur Prüfung Ihrer Bonität). Innerhalb der Unternehmensgruppe erhalten diejenigen Stellen bzw. MitarbeiterInnen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der beschriebenen Zwecke benötigen. Die Weitergabe wird auf den kleinstmöglichen Datenumfang reduziert. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nur, soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Auftragsverarbeiter

Damit wir unsere Leistungen ordnungsgemäß erbringen können, beauftragen wir Dienstleistungsanbieter für Leistungen wie Webhosting, Webanalyse, Bereitstellung von IT-Services und Software, Zahlungsverarbeitung, und Auftragsabwicklung. Diese Auftragsverarbeiter erlangen im Zuge ihrer Tätigkeiten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, sofern sie die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen (z.B. Adresse für Lieferung der Ware). Wir haben mit diesen Verträge zur Auftragsverarbeitung gem Art 28 DS-GVO geschlossen, in denen sie sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichten. Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union setzen wir nur ein, wenn für das betreffende Drittland ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt, wir uns auf die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission beziehen oder geeignete Garantien (z.B. EU-US Privacy Shield) vorliegen.

Bewerbungsdaten

Wenn Sie uns Ihre Bewerbung zukommen lassen, werden Ihre Bewerbungsdaten ausschließlich den am Bewerbungsprozess beteiligten und autorisierten Personen zugänglich gemacht. Ihre Bewerbungsdaten werden maximal zwei Jahre gespeichert, auch um Ihnen gegebenenfalls alternative Stellen anbieten zu können.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten nur solange, als dies zur Erfüllung der Zwecke erforderlich ist oder Sie der Verwendung für bestimmte Zwecke widersprechen. Daten für Kundenbetreuung und Marketing werden automatisch gelöscht, wenn länger als 3 Jahre kein Kundenkontakt bestand.
Die Löschung eines Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die oben beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen.

Im Falle eines Vertragsverhältnisses, behalten wir Ihre Daten nach vollständiger Vertragsabwicklung bis zum Ablauf der Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder solange die Daten in allfälligen Rechtsstreitigkeiten als Beweis benötigt werden.

Aus technischen Gründen kann anstatt einer Löschung eine Anonymisierung der Daten erfolgen. In diesem Fall wird jeglicher Personenbezug unwiederbringlich entfernt, sodass die datenschutzrechtlichen Löschverpflichtungen entfallen.

Ihre Rechte

Auskunftsrecht

Sie können Auskunft darüber verlangen, ob und welche Daten wir von Ihnen in welchem Ausmaß verarbeiten.
Recht auf Berichtigung
Sind ihre Daten unvollständig oder unrichtig, können Sie jederzeit eine Berichtigung und/oder Vervollständigung verlangen.

Recht auf Löschung

Sie können sich mit einem Löschbegehren an uns wenden, sofern wir diese unrechtmäßig verarbeiten, die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreift, die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind, Sie ihre Einwilligung widerrufen haben und die Datenverarbeitung auf keine andere Rechtsgrundlage gestützt werden kann oder die Löschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung notwendig ist. Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten.
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie können eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn

  • Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit zu überprüfen
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer Daten ablehnen und stattdessen eine Einschränkung möchten
  • wir die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Datenverarbeitung eingelegt haben

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können bei uns beantragen, die Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung oder eines Vertrages erfolgt und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder jenen eines Dritten, erforderlich ist, Widerspruch einzulegen. Ihre Daten werden dann nicht mehr verarbeitet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen. Gegen die Zusendung von Werbung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen Widerspruch einlegen.

Geltendmachung der Rechte

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an info@zwettler.at oder an die oben beschriebenen Kontaktmöglichkeiten. Um Ihre Rechte und Ihre Privatsphäre zu schützen, können wir zusätzliche Informationen zur Überprüfung Ihrer Identität anfordern (z.B. amtlicher Lichtbildausweis). Angemessene Anfragen werden wir kostenlos und möglichst umgehend, unter Beachtung der gesetzlichen Frist, beantworten.

Beschwerderecht

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, haben Sie auch das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzubringen. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.