W

Waldviertel

Nordwestliche Region Niederösterreichs, die sich ein hohes Maß an Ursprünglichkeit bewahrt hat. Das Waldviertel erfreut den Gast nicht nur mit seiner waldreichen, hügeligen Landschaft, sondern auch mit edlen Lebensmitteln wie Karpfen, Mohn und Erdäpfeln, die Grundlage einer sehr eigenständigen Küche sind. Im kühlen, aber recht sonnigen Klima gedeihen auch Gerste und Hopfen vorzüglich.

Wanderweg

Der Zwettler Bierwanderweg ist eine schöne Möglichkeit, die Zwettler Bierwelt abzuschreiten. Auf der neun Kilometer langen Route kommt der Wanderer am Sudhaus, am Kaiser-Franz-Josef-Wasserschlössl, an Gerstenfeldern und (mit einem halbstündigen Umweg) auch an Hopfengärten und der Schwarz Alm vorbei. Start und Ziel ist die Privatbrauerei Zwettl.

Würzekochen

Ein entscheidender Produktionsschritt der Bierherstellung. Die nach der Abläuterung klare Würze wird in der Würzepfanne gekocht. Während des ein- bis eineinhalbstündigen Kochens erfolgen mehrere (meist 3) Hopfengaben. Welche Hopfensorte und in welcher Menge beigegeben wird, hängt von der Biersorte ab, die gebraut wird. Nach dem Würzekochen folgt die Abkühlung.