Z

Zapfen

Eine der großen Kunstfertigkeiten im Rahmen der Bierkultur, bei der vor allem eine attraktive Schaumkrone entstehen soll. Die wesentlichsten Regeln sind: Bierglas mit kaltem Wasser ausschwemmen, damit Bier- und Glastemperatur annähernd übereinstimmen; Glas schräg halten; langsam zapfen.

Zwettl, Kultur- und Braustadt

Zwettls Biertradition reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück. Ein weiches Wasser und günstiges Klima machten die Stadt für Brauer so attraktiv. Bier wurde im städtischen Brau- und Schankhaus, in der Stiftsbrauerei und in bis zu acht weiteren Brauhäusern hergestellt. Aus einem dieser Brauhäuser – der Stiegenbrauerei – entwickelte sich ab 1890 die Privatbrauerei Zwettl der Familie Schwarz.

Zwickl

Eine unfiltrierte Spezialität, die aufgrund der begrenzten Haltbarkeit exklusiv für die Gastronomie verfügbar ist. Die Privatbrauerei Zwettl war 1984 der erste österreichische Biererzeuger, der ein Zwickl auf den Markt brachte.