Nachhaltiger Umgang mit Wasser.

Der Neptun Wasserpreis ist der Österreichische Umwelt- und Innovationspreis zu Themen rund ums Wasser und wird alle zwei Jahre vergeben. Die Privatbrauerei Zwettl übernimmt die Kategorie-Patenschaft für WasserKREATIV, den Bereich für zeitgenössische Kunst zum Thema Wasser, und lobt als zusätzliches Highlight für Künstlerinnen und Künstler die neu geschaffene Sonderauszeichnung „WasserKREATIV im Waldviertel“ für Kunstwerke mit Regionsbezug aus.

Der Preis wird in den fünf Kategorien WasserBILDUNG, WasserGEMEINDE, WasserFORSCHT, WasserWIEN sowie WasserKREATIV vergeben. Ausgezeichnet werden Projekte, die zur Sensibilisierung rund um den Rohstoff Wasser beitragen oder eben kreative Ideen, um Wasser erlebbar zu machen.

Gerade weil Wasser für uns als Brauerei so wichtig ist, bauen wir hier unser Engagement noch weiter aus. Es ist der Wunschtraum jedes Brauers, wenn alle Zutaten aus einer Gegend kommen – denn dann ist das Zusammenspiel ideal und das Bier besonders harmonisch. Wir wissen um unsere Verantwortung und wollen zu respektvollem Umgang mit Wasser aufrufen.

Wasser ist – nicht nur für uns als Brauerei – eine unschätzbar wertvolle Ressource, die nicht selbstverständlich ist. Wir möchten stärker, auch ganz speziell hier im Waldviertel, darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, unser Wasser zu schützen, damit die Verfügbarkeit weiterhin gewährleistet ist. In den vergangenen Jahren wurde laufend in Maßnahmen zur langfristigen Sicherung der Brauwasserqualität investiert und das hauseigene Wasserwerk ausgebaut.

 
Preisverleihung am Tag des Wassers im März

Neben dem eigens gegründeten Sonderpreis „WasserKREATIV im Waldviertel“, haben wir 2018 auch erstmalig die Partnerschaft der Neptun-Kategorie „WasserKREATIV“ übernommen. Ausgezeichnet werden Projekte, die zur Sensibilisierung rund um den Rohstoff Wasser beitragen oder kreative Ideen, um Wasser erlebbar zu machen. Die Einreichungsfrist für Projekte lief bis Ende Oktober 2018; im März 2019 werden die Sieger bekannt gegeben. Getragen wird der Neptun Wasserpreis vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT), der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW), dem Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV) sowie den teilnehmenden Bundesländern. Für die einzelnen Kategorien übernahmen die Stadt Wien MA 31 – Wiener Wasser, die Privatbrauerei Zwettl, der VERBUND sowie die Kommunalkredit Public Consulting Patenschaften.

 
Sonderpreis WasserKREATIV Waldviertel

In Partnerschaft mit dem Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus vergab die Privatbrauerei Zwettl am 5. Dezember 2018 erstmalig die Sonderauszeichnung „WasserKREATIV im Waldviertel“ und prämiert dabei die niederösterreichische Künstlerin Eva-Maria Raab für ihr gelungenes Werk "Wellenanalyse".

Eva-Maria Raab beschäftigt sich in ihren künstlerischen Werken mit Themen, die auf den ersten Blick banal und selbstverständlich erscheinen. "Auch Wasser ist so alltäglich, dass wir dessen Bedeutung für unsere Existenz leicht vergessen, vor allem wenn genug da ist. Mir geht es darum, genauer hinzusehen und auch unsere Verantwortung für diese Ressource aufzuzeigen.“ In ihrem Werk Wellenanalyse zeigt Raab künstlerisch den Aufbau einer Wasserwelle, vom Aufbäumen bis zum Brechen.

Dr. Michael Widermann, Bezirkshauptmann Zwettl; Mag.a Eva-Maria Raab; Abg. zum Landtag und Bürgermeister von Zwettl Franz Mold; Karl Schwarz, Sektionschef DI Günter Liebel, Ministerialrätin Mag.a Susanne Brandstetter vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus