Was man unter einem wirklich kühlen Bier versteht:

Ein Starkbier-Eis

Wie geht denn sowas?
3 Eier in Dotter und Klar trennen. Dotter mit 1/2 EL Honig und 2 EL Zucker mit dem Mixer gut schaumig rühren. 1/8 l starkes Bier wie Zwettler Momentum oder Zwettler Festbock aufkochen. Ein Schuss Bier mit der Dottermasse zügig verrühren, diese Masse zum restlichen Bier geben und stark erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen (Idealtemperatur: 78 Grad). Geschirr in kaltes Wasser stellen, Masse unter wiederholtem Umrühren abkühlen lassen. 1/8 l Schlagobers einrühren. Masse in der Eismaschine frieren.

Und wozu, wenn nicht einfach so?
 
Zum Starkbier-Eis passen Dörrzwetschken mit Nougat oder gebackene Apfelradeln.