Herkunft & Nachhaltigkeit

Weil der größte Schatz der Privatbrauerei Zwettl – Wasser, Hopfen und Braugerste – aus der Natur kommt, muss sie geschützt und bewahrt werden.

Auf Tradition gebaut. Für die Zukunft gebraut.

 

Weil der größte Schatz der Privatbrauerei Zwettl – Wasser, Hopfen und Braugerste – aus der Natur kommt, ist nachhaltiges Wirtschaften die oberste Priorität des Unternehmens. Denn nur, wenn der Boden und das Wasser, die Hopfenkulturen und das Saatgut für die Braugerste verantwortungsvoll gepflegt und bewahrt werden, werden auch noch künftige Generationen die Ressourcen der Zwettler Biernatur nutzen und hervorragende Biere brauen können. 

Als erste Brauerei Österreichs hat sich die Privatbrauerei Zwettl in den Jahren 2014/15 einer ganzheitlichen Ökobilanz unterzogen, die Energie und Ressourcen analysiert, um herauszufinden, wie groß der "ökologische Rucksack" der Produkte tatsächlich ist.

Durch bereits damals gesetzte Maßnahmen konnten im Bereich der Produktion bis zu 1.200 Tonnen Co2, 660 Tonnen nicht erneuerbares Material und bis zu 303.000 Hl Wasser pro Jahr eingespart werden.