10. November 2021 - Magazin

Privatbrauerei Zwettl gewinnt erstmals Gold beim European Beer Star 2021

  • Österreichs bestes Märzenbier kommt aus dem Waldviertel
  • Das Flaggschiff aus dem Hause Zwettler „zählt zu den besten Bieren der Welt“
  • Zwettler Export Lager mit „European Beer Star 2021“ ausgezeichnet

Jubel bei der Waldviertler Privatbrauerei Zwettl: Der Bestseller aus dem Traditionshaus – das „Zwettler Export Lager“ – wurde beim renommierten European Beer Star 2021 mit dem Gold-Award in der Kategorie „Austrian Style Märzen“ als bestes österreichisches Märzenbier ausgezeichnet.

Internationaler Qualitätstest: Zwettler zählt zu den „besten Bieren der Welt“

„Der European Beer Star besitzt in der internationalen Braubranche ein hervorragendes Renommee. Umso stolzer sind wir, dass wir mit unserem Zwettler Export Lager den Sieg zu uns ins Waldviertel holen konnten. Diese Auszeichnung ist nicht nur eine großartige Bestätigung unserer Arbeit, sondern zeigt auch, dass unser Zwettler Export Lager mit zu den besten Bieren der Welt gehört“, freut sich Karl Schwarz, Geschäftsführer und Inhaber der Zwettler Brauerei. Hoch erfreut zeigt sich auch Heinz Wasner, seinerseits Braumeister in Zwettl: „Bei einem solch prominenten Contest ganz oben auf der Siegertreppe zu stehen bestärkt uns sehr.“ Dabei – so Wasner – sei für ihn auch wichtig, „dass eben gerade das Flaggschiff aus unserem Hause ausgezeichnet wurde“. Seit vielen Jahren erfreut sich das Zwettler Export Lager einer großen Fangemeinde, „die sich jetzt durchaus auch in ihrem guten Geschmack bestätigt fühlen kann,“ schmunzelt Wasner.

Blindverkostung in Bayern

In einer zweitägigen Blindverkostung Anfang November in der „Hochburg der Bierexperten“ in Gräfelfing bei München haben rund 130 internationale Bierexperten, bestehend aus Braumeistern, Journalisten, Biersommeliers und weiteren Fachleuten, die eingereichten Biere nach Optik, Schaum, Geruch und Geschmack sowie sortentypischen Merkmalen objektiv beurteilt. In den 70+1 Kategorien des Bierwettbewerbs wurden nach dem olympischen Prinzip nur jeweils die drei besten Biere mit Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. Insgesamt traten 2395 Biere aus 44 Ländern rund um den Globus beim European Beer Star 2021 an.

Stefan Stang, Hauptgeschäftsführer Private Brauereien Bayern e.V., ist stolz auf die diesjährige Ausgabe des Bierwettbewerbs: „Nach schwierigen eineinhalb Jahren für die gesamte internationale Braubranche freuen wir uns sehr über eine so große Resonanz auf den European Beer Star 2021. Auch in anspruchsvollen Zeiten steht der European Beer Star als Symbol nicht nur für handwerkliche Braukunst und Biervielfalt, sondern auch für Aufbruchstimmung in der Branche“, so Stang weiter.

Ein klares Symbol für herausragende Bierqualität ist der Gold-Award auf jeden Fall. Karl Schwarz ist stolz: „Eine unabhängige Expertenjury hat unser Bier zu den besten der Welt gewählt. Eine Auszeichnung, die uns in unserem Weg, regionstypische Biere ausschließlich aus Waldviertler Rohstoffen zu brauen, bestärkt. Das wissen sowohl Handelspartner als auch Gastronomen und Konsumenten zu schätzen.“ Die „weltbesten“ Biere werden in einer Siegerbox vermarktet und sind demnächst u.a. auch im Zwettler Biershop sowie über Online-Bestellungen erhältlich.

Märzen- und Lagerbiere sind „Bestseller in Österreich“

2020 waren laut Brauereifachverband mehr als zwei Drittel aller in Österreich konsumierten Biere Märzen- oder Lagerbiere1. Das nunmehr „vergoldete“ Zwettler Export Lager entspricht diesem Bierstil – es ist ein österreichisches Märzen- bzw. Lagerbier aus der Kategorie der Vollbiere. Es ist untergärig, gut gereift und voll im Geschmack. Heinz Wasner weiß, warum das Export so beliebt ist: „Unser Zwettler Export Lager sorgt für ein harmonisches Geschmackserlebnis aus Malz und Hopfenkraft und wird begleitet von lebendiger Frische am Gaumen.“ Mit seiner animierend goldgelben Farbe und dem leuchtenden Schaum ist es auch „optisch ein voller Genuss“.