Im Bild links Franz Kolm und Martin Sandler von der Werkstättenleitung Raiffeisen-Lagerhaus Zwettl mit Blick auf den ersten in Betrieb genommenen Abbiegeassistenten.

14. Juni 2021 - Magazin

Rechtsabbiegeassistent für Zwettler Bier LKWs

Der Abbiegeassistent für Busse und LKWs fundiert auf einem neuartigen, auf „künstlicher Intelligenz“ basierenden System der Firma EYYES GmbH in Gedersdorf bei Krems namens CAREYE SAFETY ANGLE. Dieser komplett neue technologischen Ansatz für die Überwachung des „Toten Winkels“ bzw. für den Abbiegevorgang mit automatischer Warnfunktion verwendet anstelle von Radar- oder Ultraschall-Sensoriken eigene kamerabasierte Sensoriken und wertet diese Bildinformationen mittels künstlicher Intelligenz aus. Damit ist eine verlässliche Kollisionsvorhersage gewährleistet. Der Fahrer erhält nur dann eine Warnung, wenn eine eindeutige Kollisionsgefahr mit schwächeren Verkehrsteilnehmern vorliegt.

Franz Kolm, Logistikleiter der Privatbrauerei Zwettl: „Wir sehen es als unsere Pflicht, nachhaltig mögliche Gefahrenquellen zu erkennen und zu beseitigen! Der Rechtsabbiegeassistent bietet dem Fahrer zuverlässig die Meldung im Gefahrenmoment – das kann lebensrettend sein! Natürlich gibt der Abbiegeassistent dem Fahrer auch Sicherheit und hilft ihm, seine Tätigkeit am Steuer bestmöglich zu erledigen.“

Die Montage bzw. Inbetriebnahme der Abbiegeassistenten für die Zwettler Bier LKWs erfolgt in regionaler Partnerschaft mit der LKW-Werkstätte des Raiffeisen-Lagerhauses Zwettl.

EYYES (vormals AVI Systems) mit Firmenhauptsitz in Gedersdorf bei Krems ist Vorreiter im Bereich maßgeschneiderter Hard- und Software-Entwicklungen von hochsicheren Systemen für den Verkehr und die Industrie. Die 2013 gegründete Gesellschaft ist an drei Standorten in Österreich (Gedersdorf) und Deutschland (Aachen und Freital) mit insgesamt mehr als 30 MitarbeiterInnen tätig. Für die intelligenten, funktional sicheren Sensorlösungen für hoch technische Mobilitäts- und Industrielösungen arbeitet EYYES mit internationalen Spitzenforschungsinstituten wie dem AIT, Software Competence Center Hagenberg und Fraunhofer Institut zusammen.